Einzigartiges Gewerbegebiet – eine Satire

Wenn man den Bericht der Wetzlarer Neuen Zeitung (WNZ) so liest, glaubt man automatisch an einen Schildbürgerstreich. Darin ist zu lesen, dass möglichst wenig Bodenversiegelung, Regenwasser zurückgehalten und „nachhaltige“ Baumaterialien bevorzugt werden sollen. Das heißt also: Gebäude werden auf Stelzen gebaut, Weiterlesen

Ökologisches Gewerbegebiet – Augenwischerei

„Aus einem Gewerbegebiet wird niemals ein Naturschutzgebiet“. So beginnt der Bericht der Wetzlarer Allgemeinen Zeitung (WNZ) vom 10.12.2019.

Recht hat der Verfasser, denn wo Gebäude hinkommen wird guter Ackerboden zerstört und wenn das Drumherum aufwändig wieder Weiterlesen

…denn sie wissen nicht, was sie tun

Diese Bilder werden wohl verschwinden

Wissen eigentlich unsere Kommunalpolitiker, was sie hier und da unterschreiben und in Interviews von sich geben? Die Diskussionen und Proteste in Sachen Gewerbegebiet Nord – Münchholzhausen Dutenhofen reißen nicht ab und es ist nicht zu verstehen, dass von seiten der Stadt über den Schutz von Böden und Flächen gefachsimpelt wird, aber zu gleicher Zeit soll ein gewisser Tim B. von der SPD bei der Oktobersitzung der Stadtverordneten Weiterlesen

Grünen – Spitze aus Landkreisen Gießen und Wetterau reden Tacheles

Wenn man mit Tatsachen oder drohenden Tatsachen konfrontiert wird, steht man erstmal ratlos dem gegenüber Gesagtem, man muss erstmal verdauen um das zu verstehen. Da laden die Vertreter der „Grünen“ vom kommunalen Wetzlarer Regierungsbündnis die Vertreter der Bürgerinitiative (BI) „Stopp Gewerbegebiet Nord – Münchholzhausen / Dutenhofen“ zu einem Vortrag ein. Ein externer Berater über Gestaltung von nachhaltigen Gewerbegebieten machte sozusagen eine Werbeveranstaltung für seine Firma daraus.

Das Verwunderliche daran ist, dass unsere Grünen mit Leib und Seele das geplante Gewerbegebiet verteidigen und als notwendig bezeichnen. Es ist ja nicht abzustreiten, dass eine Stadt ggf. Flächen bereitstellen muss, um wirtschaftlich konkurrenzfähig zu bleiben. Aber bitte an solchen Stellen, wo es Sinn macht. Ein Besucher – selbst ein Unternehmer aus Dutenhofen hatte gleich mal zwei interessante Vorschläge, die auch von der BI getragen werden kann.

Wo sind die Wurzeln der Grünen? Alles vergessen, was einstmals ihr Kredo war?

Die Grünen – namentlich Fraktionsvorsitzenden der Grünen in den Landkreisen Gießen und Wetterau haben es erkannt und machen es vor. Wetzlars Grüne sollten da mal was draus lernen! Nachfolgend ein Bericht aus der Gießener Allgemeinen Zeitung vom 7. Oktober 2019

Neuer Leserbrief an Presse geschickt

Nicht nur die Münchholzhäuser Bürgerinnen und Bürger lehnen sich auf, auch Stimmen aus Dutenhofen machen der Bürgerinitiative Stopp Industrie- und Gewerbegebiet Nord Mut. Anschließend der Leserbrief von Frau Ursula Wöll aus Dutenhofen, den sie heute, 06.08.2019 an die WNZ geschickt hat. Weiterlesen

Gleichgesinnte BI aus Lahnau bei BI Stopp Gewerbegebiet Nord

Zu einem kurzen Check über die derzeitige Lage des Vorhabens der Stadt Wetzlar nördlich von Münchholzhausen trafen sich Mitglieder der BI Stopp Gewerbegebiet Nord Münchholzhausen/Dutenhofen aus beiden Ortsteilen. Interessante neue Erkenntnisse sorgten für Kopfschütteln. 
Weiterlesen