Vogel des Jahres 2022, die Wahl ist entschieden

Hat den schon mal jemand in freier Natur gesehen? Wohl eher nicht. Dieser charismatische Vogel hat mit deutlichem Abstand die Wahl zum Vogel des Jahres 2022 gewonnen. Schuld daran, dass dieser schöne Vogel sehr selten zu sehen ist, sind die Pestizide, die die Insekten, von denen er lebt, größtenteils in der Landwirtschaft verschwunden sind. Nur noch wenige halboffene bis offene Landschaften bieten dem Wiedehopf Lebensraum. 

Aber lesen Sie selber und ausführlich HIER

Rebhuhn und Feldlerche in unserer Nähe

Quelle: Rebhuhn – Foto: NABU/Kerstin Kleinke

Wie schon in einem unserer früheren Berichte haben wir auf die Situation mit dem Rebhuhn aufmerksam gemacht. Was aber kann man für die gefährdeten gefiederten Freunde tun? Dass guter Rat nicht immer teuer ist, bewiesen seinerzeit Naturfreunde aus Großen Linden. Weiterlesen