Keine Vogelstimmenwanderung wegen Corona

Die für den 3. Mai 2020 vorgesehene Vogelstimmenwanderung mit Christoph Daumen muss infolge der durch die Corona – Krise geltenden Beschränkungen des täglichen Lebens ausfallen.

Gleichzeitig wünschen wir allen unseren Mitgliedern und Freunden alles Gute. Bleibt gesund!

Einzigartiges Gewerbegebiet – eine Satire

Wenn man den Bericht der Wetzlarer Neuen Zeitung (WNZ) so liest, glaubt man automatisch an einen Schildbürgerstreich. Darin ist zu lesen, dass möglichst wenig Bodenversiegelung, Regenwasser zurückgehalten und „nachhaltige“ Baumaterialien bevorzugt werden sollen. Das heißt also: Gebäude werden auf Stelzen gebaut, Weiterlesen

Dem Rebhuhn geht´s schlecht und der Landwirt will auch leben

Wenn man in früheren Zeiten durch Feld und Flur spazieren ging, schreckte man plötzlich auf, weil da ein paar Viecher aus dem Gestrüpp flatterten. Es waren Rebhühner, die aufgeschreckt waren und uns auch ein bisschen erschreckten. Weiterlesen

Ein Leserbrief der alles sagt!

Lesen Sie zu diesem Thema auch einen aktuellen Leserbrief von Klaus Schäfer unter der Rubrik „Leserbriefe“ in der oberen Kategorie.

Liebe Frau Friesinger, Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen mit Ihren Leserbrief der am  28.10.2019 in der WNZ erschienen ist.Sie Sprechen den Natur- und Vogelfreunden Münchholzhausen und den Dutenhofener Mitstreitern aus dem Herzen. VIELEN DANK DAFÜR:

Dazu passend ein Beitrag von Christoph Medebach:

Blühende Landschaften für unsere Zukunft? Wohl nicht, wenn’s nach der Wetzlarer Politik geht. Deshalb: Unterstützt uns beim Kampf gegen das Gewerbegebiet! 💪

Bild könnte enthalten: Personen, die sitzen und im Freien

Gleichgesinnte BI aus Lahnau bei BI Stopp Gewerbegebiet Nord

Zu einem kurzen Check über die derzeitige Lage des Vorhabens der Stadt Wetzlar nördlich von Münchholzhausen trafen sich Mitglieder der BI Stopp Gewerbegebiet Nord Münchholzhausen/Dutenhofen aus beiden Ortsteilen. Interessante neue Erkenntnisse sorgten für Kopfschütteln. 
Weiterlesen